General terms and conditions

Unless otherwise specified in writing, all our services, deliveries and sales are subject to the following general terms and conditions. By making the purchase or placing an order or signing the agreement, the customer acknowledges having taken cognizance of these terms and conditions and accepts them in full, so that they form part of the agreement with Ranson nv.

1° Our offers are only valid for the specified duration; in the absence of a validity period, our offers are valid for a period of fifteen days from the date on which the quotation was drawn up. Our offers are always subject to fluctuations in cost factors, including the prices of raw materials, wages and currency.

2° We reserve the right to invoice the sold goods and/or the delivered services based on delivery or performance, even if such are only partial.

3° All our delivery times are always approximate but never binding. Failure to comply with delivery times can never give rise to compensation or the dissolution of the agreement. The customer may only demand compensation if this was explicitly stipulated in writing. In addition, no compensation shall be owed in case of force majeure, even if such compensation is provided for in writing. Strikes, lock-outs or other work interruptions are considered to be - non-exhaustively and purely by way of example - as cases of force majeure.

4° Our invoices are payable in cash and without discount at our registered office in Harelbeke (Stasegem), unless otherwise provided for in writing. The invoice will be sent as a reminder for payment thereof on the fixed date. This method is not deviated from when we draw bills on buyers or receive securities in payment.

The debtor shall be deemed to have accepted the invoice in the absence of written protest within eight days of the date on which the invoice was sent. No protest shall be accepted after this deadline.

5° Any complaint regarding the quality and quantity of the goods sold must be notified within twenty-four hours after delivery. Failing this, the goods shall be considered as definitively accepted. In the event that a complaint about the delivered goods is deemed to be well-founded, our liability shall remain limited to the reimbursement or replacement of the impugned goods, with explicit exclusion of all direct or indirect damage.

6° In the event of non-payment on the due date, late payment interest of 1% per month shall automatically be due on the invoice amount, in deviation from the provisions of Art.1142 of the Civil Code.

We reserve the right to demand the immediate payment of any outstanding claim on the debtor and to cancel any order or current contract.

If the buyer accepts bills of exchange and does not pay one of the bills on the due date, the bills still to be paid shall become immediately due and payable.

7° In the event of full or partial non-payment of the debt on the due date without serious reasons, the debt balance shall be increased by 15% with a minimum of 125 Euros and a maximum of 2,000 Euros, even in the event that respite has been granted, as a lump-sum compensation notwithstanding all costs and interest on arrears, as a contractual damages clause.

8° All collection costs, including judicial and extrajudicial reminders, shall be borne by the buyer.

9 ° Goods delivered shall not be taken back.

Notwithstanding Art. 1583 of the Civil Code, the goods delivered shall only become the property of the buyer after full payment of the price, including any interest, compensation and costs. Nevertheless, all the risks associated with the goods sold are transferred to the buyer from the moment of delivery.

For customers who have their registered office in Belgium and the Netherlands, the following clause of retention of title applies:

De verkochte goederen blijven de eigendom van de verkoper tot de volledige betaling van de verkoopprijs in hoofdsom en accessoria. In geval van doorverkoop behoudt de verkoper de mogelijkheid de som op te eisen die overeenstemt met de waarde van de doorverkochte goederen. Het eigendomsvoorbehoud wordt overgedragen op de herverkoopprijs.





Eens de goederen geleverd zijn, draagt de koper alle risico's, gevallen van overmacht en vernietiging inbegrepen, en de bewaringslast.





De wanbetaling van één der verschuldigde bedragen op de vervaldag kan de terugvordering van de goederen voor gevolg hebben.

For customers who have their registered office in France, the following clause of retention of title applies:

Le vendeur conserve la propriété des biens vendus jusqu'au paiement effectif de l'intégralité du prix en principal et accessoires. En cas de revente le vendeur conserve également la possibilité de revendiquer le prix des biens détenus par le sous-acquéreur. La réserve de propriété est reportée sur le prix de revente.





Dès la livraison, les risques de toute nature y compris de cas fortuit et de force majeure, et la garde, sont transférés à l'acheteur.





Le défaut de paiement de l'une quelconque des échéances peut entraîner la revendication des biens.

For customers who have their registered office in Germany, the following clause of retention of title applies:

Bis zur vollen Bezahlung sämtlicher, auch der zukünftigen Forderungen des Verkäufers gegen den Käufer, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere auch der Saldoforderung aus laufender Rechnung, sowie bis zur Einlösung der dafür hingegebenen Wechsel und Schecks, bleibt die Ware Eigentum des Verkäufers.





Ein Eigentumserwerb des Käufers gem. § 950 BGB im Falle der Be- oder Verarbeitung der Vorbehaltsware zu einer neuen Sache ist ausgeschlossen. Be- und Verarbeitung der Vorbehaltsware erfolgen durch den Käufer für den Verkäufer.





Bei Verarbeitung mit anderen, nicht dem Verkäufer gehörenden Waren durch den Käufer steht dem Verkäufer das Miteigentum an der neuen Sache zu im Verhältnis des Rechnungswertes der Vorbehaltsware zu den Rechnungswerten der anderen verarbeiteten Waren. Erwirbt im Falle der Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit anderen Waren der Käufer das Alleineigentum nach §§ 947 Abs. 2, 948 BGB, so wird bereits jetzt vereinbart, dass das Eigentumsrecht des Käufers an der einheitlichen Sache bzw. an dem vermischten Bestand im Verhältnis des Rechnungswertes der Vorbehaltsware zu den Rechnungswerten der anderen enthaltenen Waren auf den Verkäufer übergeht und dass der Käufer diese Sachen unentgeltlich für den Verkäufer verwahrt. Für die aus der Verarbeitung, Verbindung oder Vermischung entstehenden Sachen gilt sonst das gleiche wie bei Vorbehaltsware. Sie gelten als Vorbehaltsware im Sinne dieser Bedingungen.





Der Käufer darf die Vorbehaltsware nur im Rahmen seines ordnungsgemässen Geschäftsbetriebes veräussern. Er ist zur Weiterveräusserung der Vorbehaltsware nur mit der Massgabe berechtigt und ermächtigt, dass die Forderungen aus der Weiterveräusserung, wie nachfolgend vorgesehen, auf den Verkäufer übergehen. Zu anderen Verfügungen über die Vorbehaltsware ist der Käufer nicht berechtigt. Insbesondere darf er die Vorbehaltsware nicht verpfänden oder zur Sicherheit übereignen.





Die Forderungen des Käufers aus dem Weiterverkauf der Vorbehaltsware werden bereits jetzt an den Verkäufer abgetreten, und zwar gleich, ob die Vorbehaltsware ohne oder nach Verarbeitung, Vermischung oder Verbindung und ob sie an einen oder mehrere Abnehmer verkauft wird.





Wird die Vorbehaltsware vom Käufer zusammen mit anderen, nicht dem Verkäufer gehörenden Waren verkauft oder wird die Vorbehaltsware nach Verarbeitung, Verbindung oder Vermischung mit dem Verkäufer nicht gehörenden Waren verkauft, so gilt die Abtretung der Kaufpreisforderung nur in Höhe des Rechnungswertes der Vorbehaltsware, die mit den anderen Waren Gegenstand dieses Kaufvertrages oder Teil des Kaufgegenstandes ist.





Wird die Vorbehaltsware vom Käufer zur Erfüllung eines Werk- oder Werklieferungsvertrages verwandt, so wird die Forderung aus dem Werk- oder Werklieferungsvertrag im gleichen Umfang im voraus and den Verkäufer abgetreten, wie es in Absatz 5 und 6 bestimmt ist. Pfändungen und andere Eingriffe Dritter, durch welche die auf dem Eigentumsvorbehalt beruhenden Rechte des Verkäufers beeinträchtigt werden, hat der Käufer dem Verkäufer unverzüglich mitzuteilen.





Der Käufer hat die Vorbehaltsware gegen Feuer und Diebstahl zu versichern und dies dem Verkäufer auf Verlangen nachzuweisen. Der Käufer tritt seine eventuellen Versicherungsansprüche wegen Beschädigung, Zerstörung oder Diebstahls der Vorbehaltsware bereits jetzt an den Verkäufer ab, allerdings im Falle der Verarbeitung, Verbindung, Vermischung mit fremder Ware nur in Höhe des Eigentumsanteils des Verkäufers an der Vorbehaltsware.





Der Käufer ist ermächtigt, die abgetretenen Forderungen bis auf jederzeitigen Widerruf einzuziehen. Zur Abtretung dieser Forderungen ist er nicht befugt. Der Verkäufer wird von dem Widerrufsrecht keinen Gebrauch machen, solange der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen ordnungsgemäss nachkommt. Auf Verlangen des Verkäufers hat der Käufer seine Abnehmer von der Abtretung an den Verkäufer zu unterrichten und dem Verkäufer die zur Einziehung der Forderungen erforderlichen Auskünfte und Unterlagen zu geben.





Die Berechtigung des Käufers zur Verarbeitung, Verbindung, Vermischung oder Veräusserung von Vorbehaltsware sowie die Ermächtigung zur Einziehung der abgetretenen Forderungen erlöschen in jedem Falle mit der Zahlungseinstellung des Käufers.





Der Verkäufer verpflichtet sich, die ihm nach den vorstehenden Bestimmungen zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Käufers insoweit freizugeben, als ihr Wert die zu sichernden Forderungen um mehr als 20% übersteigt. Es bleibt der Wahl des Verkäufers vorbehalten, welche Sicherheiten er freigeben will.





Soweit die vorstehenden Bedingungen über den Eigentumsvorbehalt mit den übrigen Geschäftsbedingungen des Verkäufers nicht in Einklang stehen, gelten ausschliesslich die vorstehenden Bedingungen. Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen nichtig sein, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt.

For customers who have their registered office in the UK, in the USA or in any country other than Belgium, the Netherlands, France and Germany, the following clause of retention of title applies:

The title in the goods shall pass to the Buyer only when payment in full has been received by the Seller for all goods whatsoever supplied (and all services rendered) at any time by the Seller to the Buyer. The Buyer shall permit the servants or agents of the Seller to enter on to the Buyer's premises and repossess the goods at any time prior thereto.





As long as payment has not been effected the Buyer cannot sell, pledge or offer goods as guarantee or collateral security.





Should the goods (or any of them) be converted into a new product, whether or not such conversion involves the admixture of any other goods or thing whatsoever and in whatever proportions, the conversion shall be deemed to have been effected on behalf of the Seller and the Seller shall have the full legal and beneficial ownership of the new products, but without accepting any liability whatsoever in respect of such converted goods in relation to any third party, and the Buyer hereby indemnifies the Seller in relation thereto.





In the case of non-payment at the due date and upon demand the Buyer must return forthwith to the Seller all merchandise unpaid for.

10° Every agreement with Ranson nv shall always be subject to and always be governed by Belgian law.

The courts of the judicial district of Kortrijk have exclusive jurisdiction over any dispute or disputes.

This clause applies even in cases of action on a warranty or guarantee or of several defendants.

However, we reserve the right to submit the dispute to the court of the customer's jurisdiction. In such case, this deviating choice must be made explicitly.

11° We may provide the personal data that you provide to us to third parties if this is necessary and expedient for carrying out the sale and delivery of the goods, in order to provide optimum technical and commercial support, among others. We will of course make the necessary arrangements with these third parties to ensure the security of your personal data.

12° We expressly reject the printed terms and conditions that appear on our customers' letters, documents or websites. The buyer shall therefore not be able to invoke their own terms and conditions of sale, if such conflict with ours. Every buyer declares that they agree in advance with our terms and conditions of sale and, by the fact that the buyer lets us receive his order, they declare that they have taken cognizance of our terms and conditions and therefore accept them in full. In any case, these general terms and conditions of sale shall take precedence over those of our suppliers, subcontractor and customers. The customer accepts that electronic communication and backups are valid as proof.

AV Ranson nv Version 11.07.2018